Menüs

Aufstieg vom kleinen katholischen Verlag zum führenden Medienhaus

Man darf gespannt sein, welcher Poker hier gespielt wird. Ich habe gerade bei Weltbild die meisten meiner ebooks meines neuen Werks

„Traurige Gewissheit…oder alles nur ein böser Traum“ verkaufen können.

Ich habe die Abrechnung noch nicht dafür erhalten und hoffe sehr, dass diese Verkäufe noch bezahlt werden, wovon ich eigentlich nach meiner Lebenserfahrung nicht ausgehen kann.

Darum kann ich derzeit nur empfehlen, mein Buch vorerst nur über Amazon, Neobooks, Thalia, Hugendubel, bol.de, buch.de ebook.de oder ciando zu beziehen.

Hier ein sehr interessanter Artikel der Faz über die Insolvenz von Weltbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: