Menüs

Tierschutz/Tierquälerei der Bauern

Warum um alles in der Welt müssen Kühe im Sommer im Stall gefoltert werden?

Warum wird nicht endlich gehandelt, Ihr Herren Minister der Agrarministerien?

Warum dürfen überhaupt entsprechende Folterinstrumente für Kühe verkauft werden, wo die armen Vieher eingezwängt in enge Metallstangen wie leblose Gegenstände immer auf der gleichen Stelle stehen müssen??? Das ist auch Tierquälerei, Tierschänderei!

Ich besuche gerade Freunde im Allgäu und ringsherum gibt es, soweit das Auge sehen kann, saftige Wiesen mit Milliarden Löwenzahnblüten. Wunderschön anzusehen. Weit und breit ist keine einzige Kuh zu sehen, obwohl hier ein Bauernhof nach dem anderen existiert mit ihren armen Kühen im Stall, die die Sonne allenfalls aus einem Bilderbuch kennen würden.

Diese Folterinstrumente, viel zu kleinen Plastikhütten für Kälber, Kühe, die ihr gesamtes verdammtes Leben lang gefoltert auf einer stelle verweilen müssen, die in ihren eigenen Ausscheidungen stehen, liegen, fressen müssen, ist so abartig, dass mir  sogar die passenden Worte dafür fehlen, um dieses unbeschreibliche Tierleiden, diese Missstände, diese abartige, entartete Form der Nutztierhaltung in Worte fassen zu können.

Verbietet endlich diese abartige Tierhaltung, Massentierhaltung, nicht artgerechte Tierhaltung!!

Und Leute, kauft weniger Fleisch, egal ob vom Metzger oder dem Supermarkt. Weniger kann mehr sein. JEDER sollte NUR noch Fleisch von Tieren kaufen, die ein tierwürdiges, tiergerechtes Dasein führen durften und dazu gehört nun einmal das Weiden auf den saftigen Wiesen!! und KEINE Massentierhaltung! Hier ist die Politik seit 30 Jahren gefordert, aber NICHTS zur Verbesserung der Nutztiere geschieht, NICHTS.

WANN HANDELT DAS EU-PARLAMENT ENDLICH? 

Tierschutz/Tierquälerei der Bauern
Bewerte diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: