Menüs

Wutausbrüche, Wesensveränderung

Nun steigerten sich jedoch seine Wutausbrüche von Tag zu Tag und sein Zorn richtete sich nicht nur auf alles, was nicht gleich nach seinem Willen ging, sondern auch gegen seine eigene Frau. Jeden Tag ein bisschen mehr. Einmal sagte Anna zu ihm: „Manchmal denke ich, es stinkt dir einfach nur, dass nicht ich den Schlaganfall bekam statt deiner Wenigkeit. Oder machst du mich irgendwie für deinen Schlaganfall verantwortlich?“ fragte sie ihn, als er sie erneut wie ein altes Waschweib grundlos beschimpfte.
Obwohl sie ihn nur trösten wollte, als sie sagte, „du musst dir einfach mehr Zeit geben, etwas mehr Geduld haben, dann wird alles bald wieder so sein, wie zuvor.“
Doch er lachte nur verächtlich und antwortete wütend mit einem durch und durch hasserfüllten Gesichtsausdruck, „genau, du hast Recht, wenn du einen Schlaganfall bekommen hättest, ich hätte dich nicht so im Stich gelassen. Das hätte ich nie von dir gedacht, nie. Das nach all den Jahren, die wir verheiratet sind. Aber wie es scheint, habe ich deinen wahren Charakter nie wirklich begriffen, du alte Schlampe.“
Anna erstarrte vor Schreck. Wie vom Blitz getroffen stand sie vor ihm, ihr blieb die Spucke weg. Ihre Knie wurden weich. Sie fühlte sich wie auf den Kopf geschlagen.

„Wie um alles in der Welt kommst du auf diesen Unsinn? Ich habe dich niemals im Stich gelassen. Im Gegenteil. Was hab´ ich nicht alles unternommen, um dein Leben zu retten. Wie kannst du nur so von mir denken und mich als Schlampe bezeichnen? Unglaublich!“

„Ach, jetzt willst du mir wohl einreden, dass ich nicht mehr richtig ticke, du denkst wohl, ich erinnere mich nicht mehr. Aber ich erinnere mich nur zu genau, dass du mich meistens alleine gelassen hast. Du hast dich einen Dreck um mich gekümmert, einen Dreck!“ schrie er jetzt wie von Sinnen.
Anna stand nur noch geschockt vor ihm. Sie spürte, dass Henning kurz davor war, wieder einer seiner totalen Ausraster zu bekommen.

Auszug aus meinem Roman nach einer wahren Geschichte: „Traurige Gewissheit …oder ist alles nur ein böser Traum?“

Wutausbrüche, Wesensveränderung
Bewerte diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: