Interessante Berichte und Artikel *meine eigenen Bücher*News

Altersarmut

PlusMinus – wie Ärzte Hilfe bei Krebspatienten verweigern

ARD-plusminus zeigte am 16.8.2017, wie Methadon gegen Krebs helfen, Leben verlängern kann und Ärzte Hilfe verweigern. SKANDAL !

Methadon kostet Peanuts im Gegensatz zu den exorbitanten Kosten von 25.000 € für eine Chemotherapie. Doch warum verweigern Ärzte Methadon?     Wer bezahlt sie dafür?                     

Bildquelle: Mitteldeutscher Rundfunk

Wer diesen Bericht noch nicht gesehen hat, sollte es schleunigst nachholen. Jährlich erkranken zirka 500.000 Menschen an Krebs, NUR in Deutschland. Weltweit etwa 14 Millionen Menschen. Alleine etwa 30.000 bis 40.000 erkranken an Darmkrebs in Deutschland. Etwa 3000 bis 4000 sterben an Hautkrebs jährlich. An Brustkrebs sterben etwa 18.000 Frauen JÄHRLICH. Zirka 43 Prozent der Frauen müssen mit einer Krebserkrankung rechnen.

Die Zahl der Krebserkrankten steigt stetig, weil wir durch die Industrien vergiftet werden. Vetternwirtschaft und unwillige Politiker (Vetternwirtschaft?) sorgen allenthalben dafür, dass wir immer mehr Giftstoffe zu uns nehmen MÜSSEN, dank weniger Kontrollen im Lebensmittelbereich, Massentierhaltung (Medikamente im Fleisch), durch giftige Abgase, dank autoindustriefreundlicher Politik (Vetternwirtschaft?), durch verseuchtes Grundwasser, dank einer laschen gesundheitsschädlichen Agrarpolitik (Vetternwirtschaft?), dank immer schlechter werdenden Gesundheitspolitik, kurz um, durch eine bürgerfeindliche Politik (Vetternwirtschaft?), die uns seit Jahrzehnten krank macht.   

Jeder vierte Deutsche stirbt heute an Krebs!!!!!!

PlusMinus führt uns einmal mehr vor Augen, wie viel heute Geld bedeutet und wie WENIG ein Menschenleben wert ist. Nicht genug, dass diese Politik die Rentner wie Penner behandelt, sie bewusst in die Armut schickt, sie zwingt, Deutschland den Rücken kehren zu MÜSSEN, weil sie hier nicht mehr leben, NUR noch gerade so eben überleben können, wie ebenfalls anschaulich in einer Doku von ARD am 19.8.2017 gezeigt wurde. 

BÜRGER DEUTSCHLANDS – wacht endlich auf!!!!!!! Wir brauchen nichts dringender, wie einen Wechsel der Politik!! Aber bitte weder SPD, die sind nicht besser wie die amtierenden Politiker, keine AFD, keine FDP. Bitten denkt bei der WAHL 2017 an die bürgerfeindliche Vetternwirtschaft, die uns seit Jahrzehnten im Würgegriff hält.

 

Hartz IV Empfänger und die 44 Straftaten eines Peter Hartz

Was ist los in Deutschland? Brave Bürger werden von diesem Staat ruiniert, verkriminalisiert, ausgebeutet, vernichtet, während millionenschwere Verbrecher mit Samthandschuhen angefasst werden.

Der Namensgeber Peter Hartz, der das Asozialsystem mit Freund Schröder ins Leben rief, wurde selbst wegen 44 Straftaten angeklagt und 2007 fand die Staatsanwaltschaft noch weitere 89 Straftaten für verfolgungswürdig. Mafialand Deutschland. Schröder kassiert derweil kräftig bei Gazprom ab, lässt die Champagnerkorken knallen und schüttet sich wahrscheinlich regelmäßig den teuersten Kaviar mit Freund Putin in sich hinein. Was sind für solche Leute die Bürger dieses Landes, die sie bezahlen/bezahlten? 

Ein Edward Snowden wird zu Unrecht und skandalöserweise verkriminalisiert, obwohl er uns ALLEN die Augen über unsere Regierungen öffnete, eine Frau Inge Hannemann, Journalistin und Bloggerin, die als Arbeitsvermittlerin eine Zeit lang die katastrophalen, asozialen Methoden der Bundesagentur für Arbeit miterleben durfte, ereilte nach ihrer Veröffentlichung der skandalösen Vorgehensweisen der ARGE das gleiche Schicksal.

Auch hierzu fand ich einen sehr interessanten Artikel in dem Buch von Albrecht Müller und Wolfgang Lieb, „Nachdenken über Deutschland“.

Ich frage mich: WANN WACHEN DIE BÜRGER DIESES LANDES ENDLICH MAL AUF UND GEHEN GEMEINSAM GEGEN DIESES IMMER ASOZIALERE SYSTEM VOR?

ARMUT: Wer arm ist, muss sich nicht nur mit einem asozialen Verfahren der ARGE auseinandersetzen, er wird auch noch seiner im Grundgesetz verankerten Grundrechte beraubt. ES MUSS SICH ETWAS ÄNDERN! Schleunigst. Euro = DM Kaufkraft – aber Renten halbiert = Altersarmut. Jeder hat das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums, auf freie Entfaltung der Persönlichkeit, auf Freiheit der Person, Gleichheitssatz, Gleichberechtigung!! Doch all das wird dem, der arm ist und z.B. Grundsicherung beantragt, verwehrt. Wieso klagen hier nicht die Sozialverbände vor dem BGH??