Interessante Berichte und Artikel *meine eigenen Bücher*News

GEld

Haftbefehl „eindeutig rechtsmissbräuchlich“ Erdogans langer Arm

Sofortige Freilassung des deutsch/türkischen Schriftstellers Dogan Akhanli gefordert!

Er wurde von spanischer Polizei in seinem Haus in Granada offenbar rechtswidrig verhaftet!

WOHIN führt der Islamismus in der EU? Wie weit darf Erdogan gehen? Wie lange kann Erdogan noch sein Unwesen treiben? 

Es ist erschreckend, wie einige europäische Länder offensichtlich gerne den verlängerten Arm Erdogans spielen wollen. Sehr erschreckend. 

Zitat aus WAZ Artikel vom 19-08-2017

„Der türkischstämmige Schriftsteller Dogan Akhanli ist am Samstag auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden. Sein deutscher Anwalt Ilias Uyar sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, dass die spanische Polizei Akhanli in seinem Urlaubsdomizil in Granada festgenommen habe. Gegen seinen Mandanten habe ein Dringlichkeitsvermerk der internationalen Polizeibehörde Interpol vorgelegen.“

Und noch mehr erschreckend ist die Tatsache, dass weder die deutsche Botschaft, noch sein Rechtsanwalt Zugang zu ihm bekommen haben. WAS beginnt in Spanien?

Wie kann ein europäisches Land, dass so unbeschreiblich viel Geld aus der EU erhält, sich so verhalten? Wenn es Polen und Ungarn machen, ist schlimm genug. ABER SPANIEN? Wie kann überhaupt ein europäisches Land einen europäischen Staatsbürger nur auf Betreiben eines offensichtlichen Despoten verhaften, ihn als Schriftsteller wie einen Schwerverbrecher behandeln? Was wird in Brüssel gegen diesen ungeheuerlichen Vorgang unternommen? Wie weit lässt man diesen Erdogan denn noch gehen?

Wann wird man Erdogan endlich einmal die rote Karte zeigen? Das ist m.E. lange schon überfällig. Urlauber sollten das Land in Zukunft zu 100% meiden, auch wenn man ihnen dort 4 Wochen All Inklusiv zum Nulltarif anbieten würde. Denn mit jedem Euro, der in die Türkei fließt, stärkt man diesem Mann seinen Rücken. Und DAS sollte niemand wollen. Mir tun selbstverständlich ALLE Geschäftsleute in der Türkei leid. Aber zu viele haben ihn gewählt. Die Zeche zahlen wie immer dann alle.

Zitat weiter aus WAZ Artikel vom 19-08-2017

„Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck bezeichnete den Haftbefehl als „eindeutig rechtsmissbräuchlich“. „Die Festnahme zeigt den Versuch Erdogans, seine Macht über die Grenzen seines Landes hinaus auszudehnen, seine Kritiker einzuschüchtern und weltweit gegen sie vorzugehen“, sagte er. „

Und recht hat er!    Erdogan ist m.E. mindestens so gefährlich wie Trump. Nur hier verstehe ich die EU überhaupt nicht mehr. Immer geht es offensichtlich NUR ums Geld. Um Geschäftemacherei einiger weniger, unter dem dann Tausende von Unschuldigen leiden müssen. Geld vernichtet immer wieder Moral, Anstand, Gerechtigkeit, Rücksicht, Fairness und eine vernünftige Politik für ALLE!!!!

Caren A. Poe

Der Eurobetrug – Was ist eigentlich der wahre Euro-Betrug?

O. Henkel titelte sein Buch: Rettet unser Geld!: Deutschland wird ausverkauft 

Doch der ganz große EUROBETRUG wurde an den Rentnern begangen. https://www.youtube.com/watch?v=NH-b4DU24ek 

Die Kaufkraft des Euros ist heute auf DM Niveau!!! angekommen. Welch ein Betrug am Bürger/Rentner. Hatte ein Rentner eine geringe Rente von z.B. 1200 DM, so konnte er doch davon gut leben. 250 DM bis 400 DM für Miete, Telefon 29 DM, Strom/Wasser ca. 60 DM p.M., sogar ein Auto mit Steuern und Vers. konnte er sich noch leisten. Heute ist er Bittsteller beim Amt, muss aufstocken lassen, Grundsicherung beantragen, weil seine Rente heute 600 € beträgt (Betrug), man natürlich KEINE WOHNUNG mehr unter 400 € sprich 800 DM bekommt. Die Nebenkosten liegen bei gleicher Wohnung heute bei ca. 150 -220 Euro = 300 bis 440 DM. WIE um alles in der Welt soll das gehen?, wenn der gleiche Rentner heute NUR NOCH die HÄLFTE = 600 Euro bekommt. Eurobetrug TOTAL.

Wann hat eine Semmel 1,20 DM bis 1,40 DM gekostet? Zur DM-Zeit bekam man dafür bereits fast ein Brot. Heute ist eine Bäckersemmel nicht unter 35 €-Cent bis 70 €-Cent gleich 70 Pfennig bis 1,40 DM zu bekommen, kein Brot mehr unter 2,80 € – 3,90€ = ca. 5,60 DM bis 8 DM. ALLE Preise, EGAL welche, Pass 39 DM = heute 80 € = 160 DM!!!, Gewerbeschein 15 DM, heute 25 € = 50 DM, immer aufgerundet, haben sich verdoppelt bis vervierfacht!!! NUR die Renten, die wurden mit diesem DM/Euroumtausch(Betrug) halbiert. In Frankreich ist es noch viel schlimmer gekommen. Wem hat der Euro Vorteile gebracht?

NUR der Industrie und den Banken und denen, die sich ihre Gehälter/Diäten selbst bestimmen können.  Der mittlere bis höhere Angestellte profitierte ebenfalls, allerdings gingen durch den Euro auch viele Arbeitsplätze verloren, weil Umgehung mit angeblichen Zeitarbeitsfirmen geschaffen wurde, mit einem asozialem Systemnetz. Zeitarbeitsfirmen, die mit Hilfe und Unterstützung unserer Politiker, die uns diese Katastrophe eingebrockt haben, die wie Pilze aus den Böden schossen. Ich kenne heute so viele Rentner, die zur DM Zeit sehr gut mit ihrer Rente auskamen und heute ARM sind. Und wer arm ist, wird auch noch seiner Grundrechte beraubt.

Denn wer arm ist, Dank des Eurobetrugs, der m.E. als solcher bezeichnet werden muss, darf seinen Ort nicht mehr OHNE Genehmigung des Amtes verlassen, nicht mehr Reisen, wann er will, wohin er will und schon erst nicht nicht, darf er ins Ausland reisen. Er wird eindeutig seiner Grundrechte beraubt und keiner mault, niemand scheint sich wirklich aufzuregen. Denn die ARMEN? die es betrifft, haben weiß Gott andere Probleme überhaupt überleben zu können und können sich oft weder Computer, noch einen teuren Internetzugang leisten. Sie sind die wahren Betrogenen!!! Verlierer!!! Die Rentner.