Interessante Berichte und Artikel *meine eigenen Bücher*News

Medien

Dieselskandal und NULL Konsequenzen für die Kriminellen?

Quelle: SWR Stuttgart

Der Dieselskandal weitet sich aus. Wird WIEDER auf dem Rücken der unschuldigen gutgläubigen EHRLICHEN Bürger ausgetragen.

 Egal ob VW Vorstände und Eigentümer, Mercedes Vorstände, BMW Vorstände, ALLE gehören für mein Rechtsempfinden eingesperrt, aber zumindest enteignet, komplett. Ihr gesamtes Vermögen einziehen und zur Umrüstung mit AdBlue einsetzen. DAS wäre Gerechtigkeit!

Der Dieselskandal wird natürlich wie immer auf dem Rücken der Bürger enden. Die Reichen der Reichsten begehen kriminelle Taten und haften dann natürlich nicht persönlich, wenn sie erwischt werden, wie jeder normale Bürger es tun müsste. KEINE Konsequenz für Milliarden Schäden.

Und was macht Dobrindt und Hendricks wirklich? Nur viel bla bla, ohne wirklich zu handeln. Und warum wohl? Bald sind Wahlen. WANN begreifen die Bürger endlich, WER sie wirklich regiert?

Marionetten der Industrie? Marionetten der Banken? Marionetten der Mafia? Benötigen wir eine Regierung, die m.E. immer NUR jeden Schaden, egal welchen, vom Konto der Bürger abzockt? Ganz sicher nicht. Gestern fiel ich fast von der Couch, als Claus Kleber in den ZDF Nachrichten ein aufgezeichnetes Interview mit einem angeblichen Experten abspulte. Ein angeblicher Fachmann im Bereich des Dieselskandals, der selbst Jahre auf der Gehaltsliste bei Mercedes stand. Warum erlauben die Medien, dass dieser sicher NICHT unabhängige Mann, ich glaube er hieß Dr. Koch, seinen Mist öffentlich verbreiten darf. Das das Update ausreichen würde.

Wie krank ist unser Land, unser System, unsere Regierung? Wie tief sind unsere heutigen Politiker gesunken, die sich m.E. scheinbar nur noch vor den Karren der Industrieganoven, Bankenganoven, Krankensystemganoven, Agrarganoven spannen lassen?

Sind unsere Politiker noch auf der Seite ihrer Wähler, die sie bezahlen, die ihnen ihr Luxusleben bezahlen? Sie aushalten?

LobbyControl leistet immer gute Recherche und deckt viele Schweinereien unserer Politiker auf, ABER kommt das beim Volk überhaupt an? Ich fürchte leider nicht, sonst würden die meisten wohl die etablierten nicht mehr wählen können. Und welchen Anteil an den falschen Infos haben unsere Medien heute? Sind sie noch unabhängig. Ich persönlich habe nicht mehr das Gefühl.

Eure 

Caren Anne Poe

 

Der Bote des Unheils wird geköpft, nicht aber die Unheilsbringer

Wer war zuerst da? Die Henne oder das Ei?

Von Albrecht Müller: „Der Bote des Unheils wird geköpft und nicht der Unheilsverursacher. Und unsere jämmerlichen Medien machen das mit.“

Edward Snowden muss sich verstecken, muss sein Leben retten, weil er den Mut aufbrachte, die unbegreiflichen Sauereien der angeblichen demokratischen Staaten, die USA vorweg, endlich einmal öffentlich zu machen. WIR ALLE verdanken ihm, dass sich sogar unsere sonst in dieser Beziehung eher parteifreundlichen, parteigefügigen, regierungstreuen Medien mit diesem Thema beschäftigen mussten. Großes Geschrei, großer Aufschrei und was geschah? Nichts.

Die Enttarnten schütteln sich freundschaftlich die Hände, Küsschen rechts, Küsschen links im Mafialand Deutschland und Snowden wird kurzerhand zum Verbrecher degradiert, während die eigentlichen Verbrecher unbehelligt fortfahren können/dürfen. Meine Buchempfehlung für diese Woche ist u.a. das Buch „Nachdenken über Deutschland“ von Albrecht Müller und Wolfgang Lieb. Wir alle sind gefordert, uns mehr mit der Wahrheit, den nackten Tatsachen auseinanderzusetzen und mitzureden. ES MUSS sich was ändern! Sie Volksverdummung, Volksversklavung, die Volksausbeutung MUSS ein Ende finden.

 

 

Wieso findet man keine e-Books auf Bestsellerlisten?

In einem Interview von 100-beste-bestseller-buecher.de mit der Qindie Gründerin, Verlegerin und selbst Schriftstellerin Susanne Gerdom, wieso keine E-Books in der Spiegelbestsellerliste auftauchen, war die Antwort ganz simpel. Denn diese und ähnliche Listen speisen sich über die Verkaufszahlen des stationären Buchhandels. Und hier zählen nur Bücher mit Hardcover. Offenbar erfanden die Verlage deshalb die Hybridform der Klappenbroschur, um so nun auch mit Taschenbuchneuerscheinungen „listenwürdig“ zu werden.

Susanne Gerdom sagte, sie persönlich habe keine Ahnung, warum die klassischen Medien alles ignorieren, was nicht per Publikumsverlag in die Welt gelangt. Sie fragt sich, ob es vielleicht an der Denkfaulheit und Bequemlichkeit der Medien liegen kann?  Sie sagte: Zitat: „Was nicht bei Holtzbrinck, Random House, Bertelsmann, Bonnier erschienen ist, kann nicht gut sein“?  Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus all dem plus der Tatsache, dass Entwicklungen der letzten Jahre, gerade was die elektronischen Medien angeht, schlicht verschlafen werden. Zitat Ende.

Aber ich denke, das wird sich bald ändern müssen. Denn nun plant Amazon auch als Verleger in Deutschland Fuß zu fassen und da die meisten neuen Autoren bereits mit Amazon verbandelt sind, wird sich zeigen, inwieweit es für uns Selfpublisher von Vorteil oder Nachteil werden wird. Im Moment ist Amazon & Co ein Segen für alle Indiautoren, denn ohne diese Plattformen würden viele gute Bücher niemals den Leser erreichen können.

Caren Anne Poe